Die Strahlentherapie in der Krebsbehandlung

...
SCHONEND & SCHMERZLOS
Die Strahlentherapie ist für Ihr Tier nicht schmerzhaft und dauert nur wenige Minuten. So funktioniert die Technik: Die Photonen- oder Elektronenstrahlung aus dem Linearbeschleuniger schädigt das Erbgut der Krebszellen, sodass diese direkt absterben oder sich nicht mehr vermehren können. Damit das gesunde Gewebe verschont bleibt, richten unsere Tierärzte die Strahlen millimetergenau auf den Tumor und schirmen das umliegende Areal sorgfältig ab. Dafür kommen ein dreidimensionaler Bestrahlungsplan oder maßangefertigte Metallblenden zum Einsatz. Damit das Tier während der Bestrahlung ruhig liegen bleibt, versetzen wir es in eine kurze Narkose.
Lagerung

Ausstattung

Alles eine Nummer größer
Um ein Tier von der Größe eines Pferdes zu bestrahlen, muss eine Klinik ganz speziell ausgestattet sein: Die Türen und Tische müssen deutlich größer als in Einrichtungen für Menschen oder Kleintiere sein.
Neben einem Kran, mit dem das narkotisierte Pferd transportiert wird, sind gepolsterte Aufwachboxen notwendig, in denen die Patienten mit minimalem Verletzungsrisiko wieder aufwachen können.
EQUINOX HEALTHCARE, das onkologische Zentrum im hessischen Linsengericht, verfügt über all das – unsere Einrichtung ist speziell auf Pferde ausgerichtet.
mehr über EQUINOX
...
Equinox

Equinox Healthcare GmbH
Strahlentherapiezentrum für Pferde und Kleintiere
An der Wann 8-10
63589 Linsengericht

T. +49(0) 6051 49098 – 10
F. +49(0) 6051 49098 – 11

www.equinox.vet